5 °C Mo, 18. November 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Die schönsten Valentinstags-Restaurants in Hannover

Die schönsten Valentinstags-Restaurants in Hannover

Zu zweit romantisch schlemmen – was könnte schöner sein? Das klassische Dinner im Kerzenschein ist nach wie vor beliebt. PRINZ zeigt euch Restaurants für Verliebte in Hannover.

© istock/tortoon

Am 14. Februar ist wieder der Tag der Verliebten. Ein All-Time-Farovite zu diesem Anlass ist das Candle-Light-Dinner. Viele Paare bevorzugen am Valentinstag in Hannover statt großen Events ein einfaches Essen zu zweit im Kerzenschein, um die Liebe gebührend zu feiern. Sich schick anziehen, gemeinsam zu einem der schönsten und romantischsten Restaurants in Hannover spazieren, gemütlich essen und plaudern und anschließend Hand in Hand zu einem Verdauungsspaziergang aufbrechen. So könnte der perfekte Valentinsabend aussehen. Auf der Suche nach dem romantischsten Restaurant hat Hannover auf jeden Fall einiges zu bieten…

Clichy

Sobald ihr durch die Tür des Clichys in der Weißekreuzstraße geht, fühlt ihr euch in Frankreich angekommen. Die elegante Einrichtung und Holzvertäfelung erinnert an ein kleines romantisches Restaurant im Herzen Frankreichs – perfekt also für ein Dinner zu zweit. Das Essen ist mit typisch französischer Leidenschaft und dem besonderen Pfiff hergerichtet. Die Gourmetköche schaffen es, dass dir allein beim Anblick der hübsch angerichteten Speisen das Wasser im Mund zusammenläuft. Hier bekommt ihr romantisch französischen Flair und leckere Menüs.

© Clichy

Ruenthai

Ruhe und Enstpannung – das bekommt ihr bei einem Besuch beim besten Thailänder Hannovers. Für ein Date zu zweit sind sowohl die gemütliche Atmosphäre, als auch das Essen einfach nur passend. Wenn es mal nicht der klassische Italiener sein soll, ist das Ruenthai genau die richtige Abwechslung für einen ganz besonderen Abend. In dem angenehm ruhigen Restaurant herrscht voll und ganz thailändisches Ambiente – Einrichtung und Kleidung der Angestellten inklusive. Wer schon mal in Thailand gewesen ist, fühlt sich beim Betreten des Restaurants gleich zurück versetzt in die Reisezeit. Ein Besuch im Ruenthai ist keinesfalls mit üblichen Schnellimbissen vergleichbar. Hier könnt ihr zur Ruhe kommen und gemütlich mit euren Liebsten die freie Zeit und das leckere Essen genießen. Zur Sicherheit solltet ihr auf jeden Fall vor eurem Besuch reservieren.

XII Apostel

Der große Saal mit den hohen Decken, dem Mamorboden, den schweren roten Vorhängen und den zahlreichen Weinflaschen an der Wand ist beeindruckend. Trotz der Größe, ist das XII Apostel stets gut gefüllt. Vom Kellner wird man an seinen Platz geführt und findet in der Karte eine Auswahl an typisch italienischen Speisen. Am nicht allzu großen Umfang der Karte merkt man: Hier zählt Qualität statt Quantität. Die im Vergleich dazu große Auswahl auf der Weinkarte lässt sich durch eine Empfehlung der freundlichen und kompetenten Bedienung verkürzen. Hier erlebt ihr ein Date im großen Stil. Anders als in kleinen gemütlichen italienischen Restaraunts bringt hier gerade die Atmosphäre der kirchlich wirkenden Halle den passenden Flair, den ein besonderes Date braucht.

© XII Apostel

 

Die Gondel

Eine weitere schicke und namenhafte Adresse, um in Hannover essen zu gehen ist nach wie vor die Gondel. Das Restaurant am Georgsplatz besteht schon seit den 1920er Jahren und hatte seit dem schon einige bekannte Gesichter zu Gast. Auf der Speisekarte stehen ausgewählte Gerichte der deutschen Küche. Bei einem Besuch dürft ihr auch zwischen der Auswahl aus der Karte oder dem aktuellen Menü am Valentinstag wählen. In der anschließenden Gondelbar könnt ihr den Abend klassisch an der Bar bei einem Drink ausklingen lassen oder auch mit einem Besuch im anliegenden GOP Varieté kombinieren.

Costas Greek Taverna

© Matthias Kothe
Costas einladende Gaststube ist so gemütlich wie ein Ferienhäuschen an der Ägäis. Wie geschaffen für ein romantisches Rendezvous aber ist die überdachte Terrasse samt Blätterdach und plätschernden Brunnen. Für sonnige Stimmung am Tisch sorgen die griechischen Leckerbissen, bei denen man ganz nebenbei über den ersten gemeinsamen Urlaub ins Plaudern kommen kann. Am besten geht das mit Spanakorizo (gedünsteter Spinat mit Reis, Zwiebeln und Zitronengras) oder Stifado (Rindfleisch und kleinen Zwiebeln in kräftiger Rotwein-Sauce). Unser Tipp: Probiert dazu doch mal, statt Pommes, die Kartoffeln vom Backblech (Patates Fumo). Die kann man auch prima zu zweit knabbern!

Da Gigi

Der kleine Italiener Da Gigi im stadtnahen Teil von Vahrenwald leuchtet schon von Weitem mit warmem Kerzenschein allen Verliebten den Weg. Reserviert euch am besten einen kleinen Tisch im hinteren Teil des schicken, aber nicht allzu edlen Ristorantes, bestellt das Menú per Due und genießt gemeinsam bei einem guten Tropfen aus Gigis Heimat Kampanien die sinnlichen, italienischen Momente im Leben. Das Schlemmervergnügen für zwei gibt es außer am Valentinstag immer mittwochs in vier Gängen mit begleitendem Aperitif und einer guten Flasche Wein.

La Cantina

In der Tapas-Taverne La Cantina gegenüber vom Welfenplatz geht’s lebendig und laut zu. Das ist optimal fürs erste Date, denn bei dem Trubel um die eng stehenden Tische kommen peinliche Pausen beim Small Talk gar nicht erst auf. Außerdem gibt’s viel zu schauen und auch etwas zu schreiben, weil mit der Karte auch ein Schreibblock kommt, auf dem ihr eure gemeinsame Bestellung kritzeln könnt. So erfährt man gleich, was der andere mag: Tapas oder doch lieber eines der vielen preiswerten Pärchen-Menüs mit einer Flasche Wein. Lecker und lustig wird der Abend allemal.

Masa

Die Wohlfühl-Oase des Morgenlandes versteckt sich im Hinterhof gegenüber des Opernhauses, gut behütet vom Innenstadt-Trubel drum herum. Auf dem Podest gegenüber des Eingangs kann man im Masa, wie in einem afghanischem Wohnzimmer, auf großen Teppichen und Sitzkissen ohne Schuhe lässig liegen und sich genüsslich ankuscheln – mit Quaimaq Tschai etwa (einem traditionellen afghanischen Tee mit Kardamom, Milch und Sahne), Bolani (Teigtaschen gefüllt mit Porree und Kartoffeln) oder Kabili (gebratener Basmatireis mit Lammfleisch, Karotten, Mandeln und Rosinen). Für abendländische Gemütlichkeit sorgen Sofas sowohl im Restaurantbereich als auch in der Cocktailbar Loft nebenan und sogar im Raucherpavillon vor der Tür.

Keine Lust auf Essen gehen? Viele weitere Ideen für den Valentinstag in Hannover findest du in unserem Valentinstags-Artikel zum Thema!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.