6 °C Mo, 18. November 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Neu entdeckt: schon schön Café und Interieur

Neu entdeckt: schon schön Café und Interieur

Stress beim Möbelkauf war gestern: Im „schon schön“ darf sich bei der Kaufentscheidung Zeit gelassen werden.



Wer der Uniformität in deutschen Wohnungen überdrüssig ist und beim Einrichten der eigenen vier Wände auf Individualität setzt, schlendert meist regelmäßig über Floh- und Trödelmärkte. Für eines bleibt beim Besuch dieser aber oft wenig Zeit: Das Treffen von bewussten Kaufentscheidungen. Wer zu wenig durchdachten Spontankäufen neigt, wem schnelle Kaufentscheidungen Schweißperlen auf die Stirn treiben oder wer einfach länger als einmal vorbeilaufen braucht, um sich in sein zukünftiges Lieblingsstück zu verlieben, ist im „schon schön“ genau richtig.

Seit Ende 2014 betreibt Ivo Gastberg in Schleußig sein kleines … ja, was genau denn eigentlich? Café? Möbelgeschäft? Beides!
Im „schon schön“ finden sich Café-Mentalität und antiker Trödel vereint. Der Verkaufsraum ist gleichzeitig Café und umgekehrt. Klingt im ersten Moment vielleicht verwirrend, ist aber Teil eines vielversprechenden Konzepts. Dem Gast wird hier die Möglichkeit geboten, bei einer Auswahl von verschiedenen Heiß- und Kaltgetränken die Verkaufsstücke zu entdecken und sich dabei in Ruhe für oder gegen einen Kauf zu entscheiden. Ganz im Sinne von „Was du siehst ist was du bekommst“, kann vom Stuhl bis zur Lampe alles gekauft werden, was gerade noch zur Einrichtung des „schon schön“ gehört hat. Selbst Tassen, aus denen man eben noch seinen Kaffee getrunken hat, kann man hier theoretisch erwerben.


Ständige Veränderung

Durch den An- und Verkauf der „Einrichtung“ ändert sich so ständig das Erscheinungsbild des Ladens in der Industriestraße 21. Aber nicht nur deswegen steht hier trotz antiker Möbel die Zeit nicht still: auch in konzeptioneller Hinsicht sind Veränderung ständig ein Thema. Das „schon schön“ schlüpft neben der Rolle als Café auch gerne mal in die des Veranstaltungsortes. Kleine Konzerte sowie die Nutzung der Räumlichkeiten als Ort für besondere Feierlichkeiten sind unter anderem Ideen, die Ladenbesitzer Ivo reizvoll findet und zum Teil auch schon ausprobiert hat.

Man darf also gespannt sein, was sich hier zukünftig so tun wird. Schickes für zu Hause wird es hier so oder so auf jeden Fall immer geben! 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.