5 °C Sa, 14. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Alternative Fitness-Ideen in Frankfurt

Alternative Fitness-Ideen in Frankfurt

Kein Bock auf Muckibude? PRINZ stellt euch die spannendsten Alternativen zum Fitness-Studio in Frankfurt vor.



Mit der Herausforderung, nach einer langen Arbeitswoche das Haus extra für Sport zu verlassen, konfrontieren sich regelmäßig viele Menschen. Die Vorstellung von einem vollen Sportstudio ist da für die Motivation auch nicht gerade hilfreicher. Deshalb verrät euch PRINZ hier ein paar aufregende Fitness-Ideen als Alternative zum muffigen Studio, die sowohl bei gutem als auch bei schlechtem Wetter – und vor allem in der Gruppe! – für jede Menge Vergnügen sorgen. Und sobald man den Spaß am Sport entdeckt, bemerkt man fast schon gar nicht mehr, dass man sich eigentlich körperlich anstrengt und ins Schwitzen kommt. 

Boulderwelt 

© Boulderwelt Frankfurt
„Klettern ohne Furcht und Tadel“ lehrt die Boulderwelt Frankfurt erfolgreich nicht nur bereits erfahrenen Kletter-Fans, sondern auch Anfängern, die sich zum ersten Mal an den außergewöhnlichen Klettersport heranwagen. Beim Bouldern erlebt man vor allem Spaß an natürlichen Bewegungsabfolgen, deren Komplexität das Bewegungsgefühl und die Koordination fördern. Anfänger sowie Fortgeschrittene finden sich in der Boulderwelt ständig neuen Herausforderungen entgegengestellt, sodass es nie langweilig wird. Da man hier nicht durch Seile gesichert wird, ist der Hallenboden dafür mit dicken Weichbodenmatten verlegt, damit man sich völlig ohne Angst und Einschränkung in der vertikalen Ebene austoben kann. Wer nun denkt, es wäre ein Sport für Einzelne, der irrt: Bouldern ist durchaus ein kommunikativer Sport, der in einer Gruppe mit Freunden oder Familie noch mehr Spaß macht! Jeden Mittwoch gibt es um 18, 19 und 20 Uhr, sowie sonntags jeweils um 12 und 14 Uhr eine 30-minütige kostenlose Einführung mit einem professionellen Trainer, der bei einem Rundgang die Halle vorstellt und das Bouldern erklärt.

  

Paintball Paradise

© Paintball Paradise
Unweit von Frankfurt befindet sich das einzige Indoor-Paintball-Spielfeld im Rhein-Main-Gebiet: das Paintball Paradise. Auf über 3000 Quadratmeter können sich Spieler auf drei abenteuerlichen Spielfeldern im Farbgefecht austoben. Paintball ist eine tolle Möglichkeit, um gemeinsam als Gruppe einen Tag voller Nervenkitzel und Action miteinander zu verbringen. Dabei muss man nicht nur Köpfchen einsetzen, um taktisch im Teamplay voranzukommen, auch körperlich ist der Sport nicht zu unterschätzen und erinnert auch Tage danach durch den Muskelkater an den actionreichen Tag.Spezialisiert ist das Paintball Paradise vor allem auf Neulinge und Anfängergruppen. Vor Spielbeginn erhalten alle Spieler eine ausführliche Einweisung, damit der Spaß auch ohne Vorkenntnisse nicht zu kurz kommt. 

Slacklinen mit Jonas Weidemann

© MarkusAltmann
Slacklinen heißt die neue Sportart, die sehr an Seiltanzen erinnert: Eine außergewöhnliche und herausfordernde Sportart, die von Jonas Weidemann in einem persönlichen Workshop erlernt oder vertieft werden kann. Die Herausforderung liegt vor allem darin, dass sich das Seil, das überquert werden muss, im Gegensatz zu einem Stahlseil bewegt. Wer das Laufen auf der Slackline beherrscht, kann sehr schnell bereits weitere Tricks erlernen. Vor allem im Sommer ist eine Slackline schnell im Park aufgespannt und schon kann das Balancieren mit Freunden bei schönem Wetter und viel Spaß losgehen. Jonas Weidemann bietet neben Eventbetreuung für Firmen und Veranstaltungen auch Workshops und Kurse an, in denen Grundlagen wie Auf- und Abbau, die ersten Schritte und erste kleine Tricks vermittelt werden. Außerdem betreibt er einen Onlineshop, über den qualitativ hochwertige Slackline Sets für Anfänger verkauft werden. Workshop-Termine für Frankfurt können unter 0178/1987913 oder Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese E-Mail-Adresse anzuzeigen. jederzeit vereinbart werden. 

 

Fun Forest

© FunForest GmbH
Erlebt auf den Spuren von Tarzan einen spannenden Tag ganz weit oben in den Baumwipfeln des Fun Forest. Seit 2007 haben sich bereits mehr als 200.000 Besucher durch die 160 Bäume des Bieberer Berges in Offenbach gehangelt. Auf 14 verschiedenen abenteuerlichen Hochseilparcours sind bei diesem Klettersport nicht nur Geschick und Konzentration gefragt, sondern auch die unterschiedlichsten Muskeln des Körpers. Ob als ideale Möglichkeit für einen Betriebsausflug mit Kollegen oder einem außergewöhnlichen Klettertag mit Familie und Freunden, der alle vergessen lässt, dass man sich in einer Großstadt befindet – die Abenteuerrallyes und das Interaktionstraining lassen definitiv keine Langeweile aufkommen. Die Kosten für Standard- und Profi-Pakete (jeweils 3 und 4 Stunden) liegen zwischen 13,90€ und 19,90€. Highlights des Fun Forest sind außerdem auch Feriencamps und das besonders herausfordernde Nachtklettern, das in regelmäßigen Abständen stattfindet. 

 

Happy Dive 

© Happy Dive
Wer sich gerne sportlich betätigen, sich dafür aber nicht in einen lauten Saal voller anderer Menschen begeben möchte, der sollte es mal mit Tauchen versuchen. Die Happy Dive Tauchschule bietet Tauchkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an, bei denen zwar keine Muskeln, wie man es von klassischen Sportarten erwartet, aufgebaut werden, dafür wirkt das bewusst langsame und tiefe Atmen äußerst entspannend und reduziert Stress. Wer seinem Herzen und seinem Kreislauf etwas Gutes tun möchte, der sollte in die Unterwasserwelt von Happy Dive abtauchen. Fern von Alltagsgeräuschen, jeder Menge Autos, klingelnden Smartphones und anderen Störungen einer Großstadt kann man hier beruhigende Stunden unter Wasser verbringen. 

T-Hall 

© T-Hall
Du suchst eine Sportart, bei der du dich nicht mit anderen messen musst, sondern deinem eigenen Tempo entsprechend Fortschritte machst? Dann ist Klettern genau das Richtige für dich! Neben dem offensichtlichen Spaßfaktor, Wände entlang zu klettern, bietet dieser Sport eine Beanspruchung vieler verschiedener Muskelgruppen und entlastet dabei die Gelenke, da sich das Körpergewicht auf Hände und Füße gleichermaßen verteilt. Um das Gleichgewicht ideal zu halten und Bewegungen in der richtigen Reihenfolge umzusetzen, ist hier jedoch nicht nur Kraft, sondern auch Köpfchen gefordert. Die T-Hall bietet Kurse zum Ausprobieren, Kurse für Einsteiger, aber auch für Gruppen, wie z.B. an Geburtstagen und jede Menge spannender Angebote für Familien, Freunde und Einzelpersonen. Alle Mitarbeiter sind selbst jahrelang erprobte Kletterer und ausgebildete Trainer, die jegliche Fragen rund ums Klettern beantworten können. Ein besonderes Highlight ist die Strukturwand. Denn im Unterschied zu den üblich glatten Holzwänden vermittelt diese Wand den Eindruck eines echten Felsens. 

Laserzone

© Laserzone
Mittlerweile sollte das adrenalingeladene Strategiespiel jedem bekannt sein: Lasertag. Sich in dunklen Räumen verstecken und seinen Gegnern hinter großen Hindernissen auflauern, um sie dann mit der Laserwaffe unter Beschuss zu nehmen – darin liegt der simple, aber höchst unterhaltsame Spaß dieser Freizeitaktivität für Groß und Klein, die innerhalb kürzester Zeit zu großer Beliebtheit gelangt ist. Auch in der Laserzone, der größten Lasertag Arena Frankfurts, stehen Ausdauer, Reaktionsfähigkeit und Teamfähigkeit an vorderster Stelle, um zwischen den einzigartig konzipierten Labyrinthen der Arena durchzuhalten und das Spiel zu gewinnen. Wer es nicht auf ein Mann-gegen-Mann Duell anlegen möchte, der kann sich auch in einer Gruppe aus bis zu 45 weiteren Spielern gegenseitig herausfordern. Wetterunabhängig ist Lasertag das perfekte Erlebnis für Freunde oder für einen Ausflug mit der Familie. Für verschiedene Spieldauern liegen Ticketpreise zwischen 9 und 36€ pro Spieler. Für Schulausflüge mit Kindern ab 7 Jahren oder Junggesellenabschiede sowie Betriebsausflüge können Preise über die Webseite der Laserzone angefragt werden. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.