2 °C Do, 12. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Let’s Dance und der fehlende Pocher

Let’s Dance und der fehlende Pocher

Hallo Raketen,

gestern durfte ich mal wieder für PRINZ unterwegs sein. Okay, sagen wir es eher so: Ich habe alle über Monate genervt, dass ich mir die Let’s Dance Tour in der ARENA Leipzig anschauen und darüber schreiben darf.

Die Jury: Jorge Gonzalez (l.), Motsi Mabuse und Joachim Llambi.

Denn, ich kann zwar selbst nicht tanzen, liebe es aber innigst mir Tanzshows anzuschauen. Schon als ich sechs Jahre alt war, habe ich stundenlang Tanzmeisterschaften auf Eurosport & Co. angeschaut. Diese bunten Glitzerkleider und diese anmutigen Bewegungen haben mich schon damals fasziniert. Und, wie ich gestern feststellen konnte, noch immer.

Nachdem ich im Sommer drei Monate lang jedes Wochenende Let’s Dance im Fernsehen geschaut habe, mich mein Freund und meine Freunde schon teilweise gehasst haben, weil ich freitags nicht mein Wohnzimmer verlassen wollte, konnte ich mir nun live anschauen wie so eine Show von statten geht…

Die Tänzer und Promis sind nur in einer Stadt zweimal am Start und das ist Leipzig. Das spricht doch für uns, oder? Hier waren die Tickets so schnell ausverkauft, dass direkt eine zweite Show hinterher geschoben wurde.

10 Jahre „Let’s Dance“.

Daniel Hartwich als Moderator bringt einem sehr viel Freude. Die spitzen Kommentare den ganzen Abend sind genau mein Geschmack. Streitlustig gegenüber Joachim Llambi war er natürlich auch. Also alles wie immer. Die Jury hat beim Publikum extreme Begeisterung ausgelöst – Jorge, Oana (diesmal leider ohne Motsi) und Herr Llambi haben, wie immer, eine super Arbeit geleistet. Wie Jorge in diesen extrem hohen Schuhen laufen kann, ist mir immer wieder ein Rätsel. Ich würde mir sofort sämtliche Knochen brechen.

So. Und nun wurde getanzt. Die Profitänzer haben einen Knaller-Tanz nach dem Anderen rausgehauen. Gänsehautmomente ohne Ende.

Und auch die Promis konnten sich durchaus sehen lassen. Pascal Hens kann nicht nur Handball, der kann auch tanzen. Ich denke ja immer noch, dass er durch meine SMS an RTL im Sommer zum Gewinner von Let’s Dance 2019 geworden ist.

Sabrina Mockenhaupt rennt ja eigentlich tausende Kilometer im Jahr, aber mit Walzer tanzen hat sie auch kein Problem. Als sie ganz gerührt erzählt hat, dass sie früher in der ARENA Leipzig sportlich aktiv war und jetzt hier tanzen darf, hat das bei einigen Leipzigern zu feuchten Augen geführt. Bloggende inbegriffen.

Evelyn Burdecki war liebenswert wie immer. Das Tanzen bekommt sie vielleicht nicht immer so gut hin, trägt aber ihr Herz auf der Zunge. Der Unterhaltungswert liegt auf jeden Fall bei 100%.

Bei Benjamin Piwko habe ich schon zur RTL- Sendung immer geheult wie ein kleines Kind. Was dieser Mann da abliefert ist wirklich der Hammer. Wenn man sich vorstellt, dass er taub ist und die Musik nicht hören kann, weiß man diese Perfomance noch mehr zu schätzen. Absolut zurecht hat er den Pokal an diesem Abend gewonnen.

Leider war Oliver Pocher an dem Abend nicht dabei, aber Thomas Hermanns hat ihn würdig als Baby bei Dirty Dancing vertreten. Wie schön er die Wassermelone getragen hat. Herrlich.

Zu guter Letzt darf ich den wichtigsten Tanz nicht vergessen. Es gab einen Publikumstanz. Die Jury hat der ganzen ARENA Leipzig eine kleine Choreo beigebracht. Ich fühle mich nun auch wie ein Profitänzer, kaufe mir noch ein Glitzerkleid und werde nun auch anmutig bei Eurosport von rechts nach links tanzen. So wie ich es mir mit sechs Jahren immer gewünscht habe.

Danke an alle Promis, Profitänzer und die Let’s Dance Jury für diese super Unterhaltung. Und danke an Semmel Concerts und das ganze Team der Arena für diesen tollen Abend. Ich denke, nächstes Jahr komme ich wieder. Denn die Tour geht 2020 in die nächste Runde. Am 6. und 7. November wird wieder getanzt in Leipzig. Also an eurer Stelle wäre ich schnell mit dem Ticketkauf, dieses Jahr waren die Karten ruckizucki ausverkauft. Und ihr wollt doch auch mal so einen vantastiquen Abend erleben, oder? Vergesst euer Glitzerkleid nicht.

Vantastique Grüße
Eure Sophie

Mein Blog: vantastique.net
Instagram: vantastiquer.blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.